elfnullelf engagiert sich in der Allianz für Cyber-Sicherheit

Berlin – 28.01.2020 Die Public Affairs-Beratung elfnullelf ist seit kurzem Teil der Allianz für Cyber-Sicherheit des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik.

„Als Teilnehmer wollen wir unsere Expertise und auch die Perspektive unserer Mandanten in die Allianz einbringen. Zudem interessiert es uns sehr, wie andere Teilnehmer aktuelle Herausforderungen bewerten“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Fabian Haun, der bei elfnullelf den IT-Bereich verantwortet.

elfnullelf berät eine Reihe von deutschen Mittelständlern aus der IT-Branche und unterstützt sie bei der Kommunikation mit Politik und Behörden. IT-Sicherheitsthemen stehen dabei im Mittelpunkt. Das Beratungsunternehmen beobachtet und analysiert seit Jahren Entwicklungen und politische Vorhaben im Bereich IT-Sicherheit und organisiert Gespräche und Veranstaltungen mit politischen Entscheidern.

Lesen Sie mehr über die Beratungsdienstleistungen von elfnullelf unter: https://elfnullelf.de/wp-content/uploads/2016/01/elfnullelf_Beratungsangebote.pdf

„Für unsere Mandanten ist Cybersicherheit ein wichtiges Thema. Lange bevor das Allianz Risk Barometer 2020 Cybervorfälle als das wichtigste Geschäftsrisiko für Unternehmen eingestuft hat. Zu einer bestmöglichen Beratung gehört für uns, dass wir in den entscheidenden Netzwerken aktiv vertreten sind. Unsere Mandanten profitieren dadurch doppelt. Zum einen, indem wir sie gebündelt mit relevanten Informationen versorgen. Zum anderen, indem wir ihr Sprachrohr sind. Beim Thema Cybersicherheit sind das vor allem die Erfahrungskreise und Veranstaltungen der Allianz für Cybersicherheit. Wir freuen uns deshalb sehr über die Aufnahme“, sagt Fabian Haun abschließend.