Workshop „Inside Public Affairs" – Regulierung im Gesundheitsbereich

Das Gesundheitswesen in Deutschland gehört zu den reguliertesten Wirtschaftsfeldern überhaupt: Anwendungen, Abrechnungen, Werbung, Telematik, Daten – das sind nur wenige Schlagworte in diesem Zusammenhang. Alle reden von eHealth. Aber wo stößt Innovation an Grenzen, die seitens der Gesetzgebung aufgezeigt werden? Wie können Regulierer und Regulierte aufeinander zugehen, damit sinnvolle Lösungen möglichst rasch gefunden und umgesetzt werden?

Zwei Themen werden nun langsam konkreter:

Die Fernbehandlung ohne persönlichen Erstkontakt mit dem Arzt und das elektronische Rezept als Teilanwendung der sogenannten Telematik-Infrastruktur, das bis Ende dieses Jahres ausgerollt werden soll.

Die Digitalisierung des Gesundheitssektors geht nur schleppend voran. Diese Einschätzung teilt auch der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Wie sehen Sie das?

Wir laden Sie herzlich ein zu unserem

Workshop „Inside Public Affairs –
Regulierung im Gesundheitsbereich darf Innovation nicht im Keim ersticken“

am 18.07.2018

von 10.00 – 15.30 Uhr

in der Albrechtstraße 13, Aufgang A, 2. OG, 10117 Berlin

Wie Sie an (politische) Akteure und andere Stakeholder herantreten und wie Sie Ihre Interessen mit Blick auf bestehende und neue regulative Barrieren durchsetzen, das wollen wir an diesem Tag mit Ihnen diskutieren und anhand von Praxisbeispielen gemeinsam erarbeiten.

Was sind Ihre Forderungen?

Wo sehen Sie dringenden Handlungsbedarf?

Wie können wir Sie unterstützen, Ansätze zu finden, die Ihr Anliegen schneller voranbringen?

Folgender Ablauf ist geplant:

10:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung

 

10:20 Uhr Impulsvortrag: Dr. Peter Langkafel, Digital Health Factory – Was sind die größten Hürden für innovative Ideen auf dem deutschen Gesundheitsmarkt und wie machen es andere vielleicht besser?

 

10:45 Uhr Was für Public Affairs-Instrumente kommen in der Beratung zur Anwendung und wie können sie Unternehmen im Gesundheitsbereich helfen?

 

12:00 Uhr Mittagspause – Imbiss inhouse – Networking

 

13:00 Uhr Gemeinsames Formulieren konkreter Forderungen an die Politik und Diskussion von Maßnahmen, die mit gängigen Public Affairs-Instrumenten umgesetzt werden können

 

15:00 Uhr Zusammenfassung der Ergebnisse

Fertigstellung eines Forderungspapiers, Diskussion der Adressaten

Anschließend Feedback und Ideen-Runde

 

15:30 Uhr Ende

Bitte melden Sie sich bis zum 13. Juli über das folgende Formular kostenpflichtig und verbindlich an.  Aus Kapazitätsgründen ist der Workshop auf max. 20 Teilnehmer begrenzt. Anmeldungen werden nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihre Referenten

Dr. med. Peter Langkafel

Founder and CEO of Digital Health Factory GmbH & Founder and CEO of Healthcubator GmbH

Chairman Berlin / Brandenburg of German Association of Medical Informatics (Bundesverband Medizininformatik BVMI e.V.; NGO)

Udo Sonnenberg

Geschäftsführender Gesellschafter und Gründer der Public Affairs Beratung elfnullelf

Spezialist für die Betreuung von Industrie- und Verbandskunden, die in hohem Maße der politischen und damit legislativen Regulation unterworfen sind.

Fabian Haun

Geschäftsführender Gesellschafter der Public Affairs Beratung elfnullelf

Experte für den Einsatz digitaler Innovationen im Bereich Public Affairs.

[[[["field16","equal_to","2"]],[["show_fields","field20,field23,field25,field22,field24,field26"]],"and"]]
1
Anmeldung

Teilnehmerbeitrag:

  • 159,00 € (pro Person, zzgl. 19% MwSt.)
  • Alle Teilnehmer bekommen eine Teilnahmebestätigung
Titel
Vorname
Nachname
Unternehmen/Institution
Position
Telefon

2. Teilnehmer:

Titel
Vorname
Nachname

Rechnungsanschrift:

Straße & Hausnummer
PLZyour full name
Ort

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebästigung sowie eine Rechnung.

Teilnahmebedingungen
Previous
Next

Teilnahmebedingungen:

1. Anmeldung, Anmeldebestätigung

Die Anmeldung erfolgt schriftlich über das Online-Formular auf dieser Seite und ist verbindlich. Anmeldungen werden entsprechend des Eingangsdatums berücksichtigt. Eine entsprechende Anmeldebestätigung wird Ihnen per E-Mail zugesandt.

2. Teilnahmebeitrag, Fälligkeit, Bezahlung

Der Teilnahmebeitrag versteht sich pro Person und zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer. Er beinhaltet Workshopunterlagen und Pausenverpflegung (warme/kalte Getränke, Snacks). Der Teilnahmebeitrag ist mit Erhalt der Rechnung innerhalb von 7 Arbeitstagen fällig. Die Bezahlung erfolgt per Überweisung auf das in der Rechnung angegebene Bankkonto.

3. Stornierung, Absage, Erstattung

Eine Stornierung ist nur schriftlich bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Im Fall einer Stornierung wird eine Stornogebühr von 30 Prozent des Teilnahmebeitrags (47,70 € pro Person, zzgl. 19% MwSt.) erhoben. Danach wird der volle Teilnahmebeitrag fällig. Im Verhinderungsfall ist es möglich, kostenfrei einen Ersatzteilnehmer zu benennen.

Eine Absage der Veranstaltung, etwa mangels ausreichender Teilnehmerzahl, bleibt dem Veranstalter vorbehalten. Bereits entrichtete Teilnahmebeiträge werden ohne Abzug zurückerstattet. Ein anderer Schadenersatzanspruch ist ausgeschlossen.

4. Datenschutz

Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie in die Verarbeitung der Sie betreffenden und im Online-Formular angegeben personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung der Veranstaltung durch die elfnullelf GmbH ein. Dies sind: Rechnungserstellung, ggf. Kontaktaufnahme für Rückfragen, Erstellung von Teilnehmerlisten, Namensschildern und Teilnahmebescheinigung sowie anschließende Kontaktaufnahme zwecks Evaluierung der Veranstaltung.

Zudem erklären Sie sich damit einverstanden, dass die angegebenen Daten (Vor-, Nachname, Titel und Unternehmen) auf der Teilnehmerliste der Veranstaltung veröffentlicht werden. Die Teilnehmerliste steht anderen Teilnehmern der Veranstaltung sowie den Referenten und Veranstaltungspartnern in gedruckter Form zur Verfügung.

Dauer der Verarbeitung: Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange wie es für die o.g. Zwecke oder aufgrund von geltenden Rechtsvorschriften erforderlich ist. Sollten Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen, werden wir Ihre Daten unverzüglich löschen, soweit nicht rechtliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Weitere Informationen insb. zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

5. Urheberrecht

Sämtliche Unterlagen und Materialien unserer Veranstaltung sind urheberrechtlich geschützt. Den Teilnehmern wird ausschließlich ein einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht für den persönlichen Gebrauch bzw. den Gebrauch innerhalb ihres Unternehmens/Organisation eingeräumt. Es ist dem Teilnehmer und Dritten insbesondere nicht gestattet, die Workshopunterlagen inhaltlich oder redaktionell zu ändern oder geänderte Versionen zu benutzen, sie für Dritte zu kopieren, öffentlich zugänglich zu machen bzw. weiterzuleiten, ins Internet oder in andere Netzwerke entgeltlich oder unentgeltlich einzustellen, sie nachzuahmen, weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen. Etwaige Urheberrechtsvermerke, Kennzeichen oder Markenzeichen dürfen nicht entfernt werden.