Mit Brüchen und Umbrüchen leben

Bhf Zoo_15.04.22_JB -web
© Dr. Justus Bobke

Hallo Britta,

wie schön, wieder von Dir zu lesen.

Berlin ist ein Ort, an dem die Gegensätze nicht vertuscht werden, sondern offen zu Tage treten.

Gehe ruhig mit offenen Augen durch diese so untypische deutsche Hauptstadt. Du fragst mich nach einem Geheimtipp. Ich bin Historiker und wollte einmal Journalist werden. Daher fasziniert mich, dass die Brüche und Umbrüche der Geschichte hier an jeder Ecke zu sehen sind. Gerne können wir stundenlang durch die Straßen gehen. Da ist das Neue, das nach 1989 Entstandene. Das neue Berlin. Zwei Jahrzehnte lang wurde aus zwei Teilstädten an einer Hauptstadt gebaut. Es gibt wenige Bannmeilen und Zäune. Transparenz ist Realität. Gleichwohl siehst Du an jeder Ecke die Spuren der Vergangenheit. Die Reste der Hauptstadt der DDR werden nicht bilderstürmerisch bei Seite gefegt. Oder die Spuren der Weimarer Republik oder auch der NS-Diktatur. Es tut gut, in einem Land zu leben, das sich den Irrungen und Wirrungen seiner Geschichte stellt.

Das Lebende hat sein besonderes Recht und wird allen Orten sichtbar. Ob Dir nach Oper, Konzert oder Kabarett ist. Ob Du gerne zum Boxen oder Basketball gehst. Ob Du im Mauerpark Dein Pils oder in der Waldbühne Deinen Sekt trinken willst. Mach es einfach. Du hast jede Menge Freiheit. Hier in Berlin und auch in Brandenburg, wo Du ja wohnst, gibt es so viel prallen Reichtum an Leben. Schön, dass Du Dich darauf einlässt.

Viel Spaß beim Genießen und beste Grüße,

Dein Justus

Dr. Justus Bobke ist freier Berater mit den Schwerpunkten
Markenentwicklung für Städte und Unternehmen sowie
Medientrainings für Führungskräfte. Er besitzt Kompetenz in den Bereichen Journalismus, Public Relations und Markenmanagement und arbeitet im Expertennetzwerk AlleFürEinen. Seit Mai 2016 ist er auch Vorsitzender des Verbandes 3DDruck in Berlin.
Kontakt: +49 173 61 16 294 | jb@bobke-marke.de |
mehr: www.bobke-marke.de | www.allefuereinen.net | www.verband3ddruck.berlin