Ist ein RX-Versandverbot wirklich das Mittel der Wahl?