Gesundheitsschutz vs. individuellem Mobilitätsanspruch