Arzneimittelversandhandel in Deutschland


Die erste Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EUGH), die den Weg für den "Internethandel mit Medikamenten" ebnete, stammt vom 11. Dezember 2003. Vor gut neun Jahre, am 19. Mai 2009 urteilte der EUGH, dass das nationale Fremdbesitzverbot für Apotheken - nur approbierte Apotheker dürfen in Deutschland Apotheken betreiben, keine Kapitalgesellschaft - europarechtskonform ist. Seit 2006, also zwei Jahre nach Einführung des Arzneimittelversandhandels in Deutschland für beide Medikamentengruppen (OTC und RX), wurde über diese Frage gestritten. Der Grundstein für eine weitere EUGH-Entscheidung war gelegt.Read more


Praxiswissen Public Affairs in jedes Curriculum aufnehmen!

Wahrscheinlich bestätigt diese Umfrage nur das Offensichtliche: Die Ausbildung für Geisteswissenschaftler - hier geht es um das Fach Politikwissenschaft - kann gar nicht praxisnah genug sein. Der Elfenbeinturm hat endgültig ausgedient. Gerne helfen wir, unser Know-how auch in die Bildungseinrichtungen zu tragen. Jeder Akademiker, der das zulässt, ist zu beglückwünschen und er/sie verdient Unterstützung! www.fabianhaun.de hat also den Nagel auf den Kopf getroffen - weiter so!

https://twitter.com/elfnullelf/status/993128059199946752


Tabakwerbung - Ein Lehrbeispiel

Foto: Pixabay

Tabak bzw. dessen fertiges Endprodukt z.B. in Form von Zigaretten oder Zigarren ist ein Konsumgut bzw. Genussmittel, bei dem so gut wie gar nichts mehr dem freien Spiel des Marktes unterliegt. Von der Produktbeschaffenheit der Rohware über die Anzahl in der Packung, der Packungsgestaltung, der Besteuerung, dem Jugendschutz sowieso, dem Nichtraucherschutz und natürlich der Werbung. Die Industrie freute sich mit stolz erhobener Brust, dass im aktuellen Koalitionsvertrag so gut wie keine neue "Gemeinheit" mehr zu finden war. Das ist ja immer das große Spiel der Lobby: Wer oder was hat es "in den Vertrag geschafft". Umgekehrt gilt natürlich auch, was ist vielleicht absichtlich nicht erwähnt worden?Read more


Ist das deutsche Gesundheitswesen innovationsfeindlich?

Foto: Pixabay

Das deutsche Gesundheitswesen steckt aktuell in seiner größten Umbruchphase überhaupt. Die Transformation in digitale Abläufe, Behandlungs- und Therapieformen sowie ein patientenzentriertes aber vor allem patientenorientiertes Datenmanagement stellen alle Beteiligten vor enorme Herausforderungen. Ein rund 360 Mrd. € schwerer Markt, ein Tanker, der über verschiedene Steuerungselemente auf Kurs gehalten werden soll und muss. Fast nirgendwo sonst werden so viele Innovationen hervorgebracht wie auf dem Gebiet des digital- oder eHealth-Sektors. Aber was sind die eigentlichen Hürden?Read more


Mobilität für Menschen

Foto: Pixabay

Eines steht fest: In der individuellen Mobilität muss sich etwas gravierend ändern, sonst kollabiert das System. Wie im Energiebereich
von der "Energiewende" gesprochen wird, so muss auch die "Verkehrswende" in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit rücken. Beide Sektoren sind naturgemäß eng miteinander verwoben. Schon im Physikunterricht lernt man, dass Arbeit Kraft mal Weg und Leistung Arbeit pro Zeit ist. Ohne Energie herrscht Stillstand und Kälte. Was ist der Kern einer Verkehrswende? Eine komplette Umstellung der Antriebe auf elektrische Energie? Der Rückbau der Straßen und Ausbau des Schienennetzes? Die komplett autofreie und CO2-neutrale Stadt? Wie immer gibt es nicht nur eine Antwort.Read more


Ist die Arzneimittelpreisverordnung (AMPreisV) noch aktuell?

Foto: Pixabay

Am 19. Oktober 2016 hat der EUGH die deutsche AMPreisV de jure außer Kraft gesetzt: Sie gilt nur noch für in Deutschland aktive Apotheken, also nicht für Arzneimittelversender, die nach Deutschland reinliefern. Das sind z.B. Unternehmen in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, wo der Versandhandel vergleichbar erlaubt ist. Im Detail regelt das das Arzneimittelgesetz (AMG § 73). Die Diskussion um eine angemessene Honorierung der Apothekenleistung wird schon länger geführt. So hatte das Bundeswirtschaftsministerium 2015 ein umfassende, wissenschaftliches Gutachten in Auftrag gegeben, dessen Ergebnisse seit Dezember 2017 öffentlich vorliegen. Wie kann es jetzt weitergehen?Read more


Der Bundesrat - ein Verfassungsorgan unterm Radar

Foto: Bundesrat - aktueller Stand der Stimmverteilung vom 1. April 2018

Im Grundgesetz ist der Bundesrat im Wesentlichen in den Artikeln 50-53 verankert. Seine Funktion ist kurz und knapp im Artikel 50 GG niedergelegt: "Durch den Bundesrat wirken die Länder bei der Gesetzgebung und Verwaltung des Bundes und in Angelegenheiten der Europäischen Union mit." Anders als im Bundestag, besteht der Bundesrat aus entsandten Mitgliedern der Länderregierungen. Es sind also Mitglieder der Exekutive und nicht unbedingt gewählte Abgeordnete - schon gar nicht auf Bundesebene. Der Bundesrat hat neben der Bundesregierung und dem Bundestag das Recht, Gesetze zu initiieren. Aber derzeit macht der Bundesrat auch noch mit einigen anderen Themen von sich reden. Read more


Das politische Buch - Breaking News von Frank Schätzing

Soviel gleich vorweg: Das Buch ist ein Roman und keine historische Fachliteratur. Wer sich allerdings einen Eindruck von der verworrenen Lage im Nahen Osten verschaffen will, wird nach der fast 1000seitigen Lektüre (Taschenbuchausgabe) schlauer oder eben ratloser sein. Auf jeden Fall hat er was gelernt. Schätzing schafft mit diesem Buch etwas Besonderes: Ein kompliziertes Ergebnis politischer Realität einigermaßen verständlich herzuleiten und die Sichtweisen zu verändern. Er verknüpft eine Familiengeschichte mit zum Teil realen Fakten, um den Lesefluss zu gewährleisten.Read more


Facebook und das Zielgruppenproblem

Foto: Pixabay

Dieser Tage wird viel über Facebook und einer Unternehmung namens "Cambridge Analytica" berichtet. Kurz vor der Umsetzung der sogenannten Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auch in Deutschland Ende Mai liegen die Datennerven blank. Der "Datenskandal", der Facebook gerade vermeintlich erschüttert, ist aber bei näherem Hinsehen gar kein Fehler im bestehenden System. Die Werbemaschine Facebook ist erst durch die Verbindung zu politischen Entscheidungen (Beeinflussung von Wahlen) eine explosive Mischung geworden. Ähnlich wie in der Chemie, wenn zwei reaktionsfreudige Stoffe so lange friedlich sind, bis Sauerstoff hinzukommt - dann macht`s peng! Read more


Digitalisierung im Gesundheitswesen - Eine kurze Standortbestimmung

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Ein Thema, das uns seit ein paar Jahren auch bei elfnullelf intensiv begleitet, ist die digitale Entwicklung im Gesundheitswesen. E-Health ist sicherlich das markanteste Stichwort in diesem Zusammenhang. Aber für was steht es? Wir müssen uns vergegenwärtigen, dass Digitalisierung kein Produkt ist, sondern ein Prozess. Dieser Prozess reicht vom berühmten schnellen Glasfaserkabel bis zur engen Vernetzung von Daten und Menschen. Auch das ist wahr: Nicht jede Aktivität ist wünschenswert. Da kommt z.B. der Datenschutz ins Spiel, der insbesondere im Gesundheitswesen ein Kernelement darstellt. Welche Gedanken werden mit einem digitalen Gesundheitswesen in Verbindung gebracht? Read more


Eine Entscheidung auch für die Stadtentwicklung

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden: Kommunen in Deutschland können zur Luftreinhaltung Fahrverbot verhängen. Der Schreck dieser Tage ist groß, Deutschland eine Autofahrernation. Die Entscheidung ist aber auch ein Signal. Das Ende der autogerechten Stadt ist somit endgültig eingeläutet - das wurde höchste Zeit! Jahrzehntelang wurden Straßenschneisen durch Häuserfluchten getrieben als ginge es nur darum, die Stadt möglichst schnell zu erreichen und noch schneller wieder zu verlassen. Darin leben - Fehlanzeige!Read more


SocialMedia-Board elfnullelf - folgen Sie uns!

Socialboard_elfnullelf

Diese schöne Übersicht wird in Kürze auf DIN A-Null im Büro hängen. Welche Vebindungen gibt es noch zu uns? Hier die komplette Übersicht:Read more


Abschiedsgeschenk eines Ministers

Facebook-Post, Seite Hermann Gröhe
Facebook-Post, Seite Hermann Gröhe (14.2.18)

Der scheidende Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat heute mit einem Post in den Sozialen Medien eine lebhafte Debatte ausgelöst. Er rühmt sich, ein Versprechen aus dem Wahlkampf gehalten zu haben: Die Forderung nach einem Verbot des Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Medikamenten (RX).

Read more


Baupolitik mit Blick auf Wohnungsmangel in städtischen Ballungszentren

20171016_085126107_iOS
Foto: Autor

Wohnen ist ein elementares Grundbedürfnis - wie Kleidung und Nahrung. Hier trägt der Staat eine große Verantwortung. Das Planen und Bauen ist aber ein Thema des Marktes. Der Wohnungsmarkt ist kaum bis gar nicht staatlich gelenkt. Die Politik überlegt aktuell angestrengt, wie sie die Ungleichverteilung von Wohnraum (Land vs. Ballungsgebiet) in den Griff bekommt.Read more