Finanzmärkte

Unsere Themen und Leistungen

Die Finanzbranche ist ein hochkomplexer und durchregulierter Sektor. Neue oder angepasste Richtlinien bringen weitere Veränderung. Wir beraten seit mehr als 10 Jahren Finanzunternehmen und Verbände dieser Branche zu politischer Kommunikation und Lobbying. Kontaktieren Sie uns!

Finanztransaktionssteuer

Die Finanztransaktionssteuer (oder in der internationalen Diskussion financial transaction tax (FTT)) ist eines der Evergreens der politischen Diskussion bei Finanzthemen. Nach Plänen von Finanzminister Olaf Scholz soll ab 2021 auf europäischer Ebene eine Steuer auf Aktienverkäufe erhoben werden. Durch sind die Pläne noch nicht und Kritiker bemängeln, dass nur 10% der Finanztransaktionen in der EU unter die Steuer fielen. Sollten die Pläne scheitern, soll eine FTT auf Bundesebene geschaffen werden. Diesen Plänen stimmen alle Parteien - außer der FDP - zu.

Digitaler Euro

Facebook, Alipay und WeChat sind die Pioniere von digitalen Währungen, Europa ist Nachzügler. Die Idee eines digitalen Zentralbankgeldes (Central Bank Digital Currency) wird durch Sicherungsmechanismen wie Blockchain realistisch und die Europäische Zentralbank plant bis 2024 den digitalen Euro einzuführen. Die politische Diskussion hierzu geht aber weiter: Experten fordern einen „digital programmierbaren Euro“, der Smart Contracts oder Machine-to-Machine-Zahlungen ermöglicht.

Mobiles Bezahlen

Bluecode in Deutschland, Swish in Schweden und die Branchenriesen Google und Apple Pay: Mobiles Bezahlen ist auf dem Vormarsch und wird immer wichtiger. Im letzten Jahr hat sich mit der European Mobile Payment Systems Association (EMPSA) ein Verband zur Förderung der Kooperation zwischen Europäischen Mobile Payment-Anbietern gergründet. Eine weitereres wichtiges Thema ist die Ausweitung des SEPA Instant Payment, durch die auch Zahlungen am Point of Sale ermöglicht werden.

Nachhaltige Finanzindustrie

Die Finanzindustrie bestimmt über Investitionen entscheidend mit, welche Wirtschaftszweige wachsen und gefördert werden. Im Hinblick auf Nachhaltigkeit ist es deswegen entscheidend, auch in der Finanzbranche ein Umdenken stattfinden zu lassen. Die EU hat im April 2020 mit der Taxonomieverordnung den Grundstein für ein einheitliches EU-Klassifikationssystem für nachhaltige Investitionen gelegt, das sich an den sechs EU-Nachhaltigkeitszielen orientiert. Bis Ende 2020 soll diese dann für die Themenbereiche Klimaschutz und Klimawandel vorliegen, die vier anderen Taxonomien sollen in 2021 kommen.

Regulatorische Sandbox

Unter regulatorischen Sandboxes versteht man ein Modell der StartUp-Förderung bei jungen FinTech-Unternehmen. In einer solchen Sandbox können FinTechs in einem abgegrenzten Bereich unter Aufsicht und in enger Begleitung der nationalen Finanzaufsichtsbehörde neue Geschäftsmodelle und Finanzprodukte testen und weiterentwickeln. In vielen EU-Staaten (Niederlande, Polen und Dänemark) gibt es gute Erfahrungen, die BaFin sperrt sich aber auf deutscher Ebene (noch) gegen ein solches Modell.

Finanzprüfung

Der Fall Wirecard hat bei der Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) klar Versäumnisse aufgezeigt. Die Behörde hat Besserung versprochen, um ähnliche Fälle künftig ausschließen zu können. Finanzminister Scholz sieht Defizite beim Zusammenspiel von Wirtschaftsprüfern und der Aufsichtsbehörde bei der Bilanzkontrolle und Rechnungsprüfung, die ausgeräumt werden müssen. Nach einer Aufarbeitungszeit von einigen Monaten wird sicherlich mit deutlich strengeren Auflagen und Rechenschaftspflichten zu rechnen sein.

Gut informiert über Neues in der Finanzpolitik

Politische Kommunikation erfordert die richtigen Informationen zur richtigen Zeit. Wichtiger Teil unseres Produktportfolios ist das Politik-Monitoring. Sie legen die Themen fest, wir berichten über die relevante Entwicklungen, analysieren diese und unterbreiten Ihnen entsprechende Handlungsempfehlungen zu finanzpolitischen Regulierungsvorhaben.

Angebot anfordern

Austausch mit relevanten Stakeholdern

Der Austausch und die Überzeugungsarbeit bei Entscheidern ist Kernaufgabe des politischen Lobbyings. Wir schlüsseln Ihnen vollständig auf, wer bei Ihren Themen die richtigen und wichtigsten Stakeholder sind und helfen Ihnen, über Positionspapiere, Lobbying-Gespräche oder Veranstaltungen sich zu engagieren.

Angebot anfordern

Politische Kommunikation mit allen Mitteln

Unser Anspruch: Wir finden zusammen mit Ihnen die richtige und passgenaue Public Affairs-Strategie. In Strategie-Workshops erarbeiten wir gemeinsam Ihre Ziele und Prioritäten. Mit Digital Public Affairs, Politischer PR und Veranstaltungen transportieren wir Ihre Message an die jeweilige Zielgruppe. Die Finanzbranche ist ein entscheidender Sektor der deutschen und globalen Wirtschaft. Neue Regulierungen sind hier besonders einschneidend und haben einen großen Impact, deshalb ist eine solide politische Kommunikation unabdingbar. Kommen Sie auf uns zu, wir finden die bestmögliche Lösung für Ihr Geschäftsmodell.

Unsere Beratungsangebote
Jetzt ihre Politische Kommunikation verbessern

Interessiert?

Geld regiert die Welt, so der Volksmund. Die Finanzpolitik ist ein wichtiger und sensibler politischer Bereich. Wir helfen Ihnen, Ihrem Unternehmen oder Verband gerne, Ihre finanzpolitische Kommunikation und ein darauf ausgerichtetes Lobbying zu verbessern. Wir sorgen dafür, dass Sie die aktuell bedeutenden Themen kennen und politisch richtig einordnen. Wir unterstützen sie gerne bei Ihrer Lobby-Arbeit in Parlamenten und Ministerien auf allen in Frage kommenden politischen Ebenen. Kontaktieren Sie uns! Gemeinsam finden wir die bestmögliche Lösung für Ihre Organisation und Ihr Geschäftsmodell.